Der Inhaber der Hundeschule Uwe Griesbaum hat die Erlaubnis zum Betrieb einer Hundeschule (gewerbsmäßig für Dritte Hunde auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten (§11 Abs. 1 Ziff. 8f TierschG.)) durch die zuständige Behörde erhalten.

 

Informationen zum Übungsgelände

 

40 Parkplätze

 

Überdachter Bereich bei
Regenwetter

 

Beschatteter Bereich
im Sommer

 

8000qm eingezäuntes
Übungsgelände

 

Trinkwasser für unsere
Hunde

 

WC-Anlage

 

Schulungsraum

 

 

Folgen Sie uns:

Gruppenstunden

 

 

Wann finden Gruppenstunden statt?

 

 

Tag

 

Treffpunkt

Zeit

Dienstag

 

Bötzingen, Hundeplatz

 

18.00–19.00 Uhr

 

Mittwoch

 

Bötzingen, Hundeplatz

 

15.00–16.00 Uhr

 

Freitag

Bötzingen, Hundeplatz

11.00–12.00 Uhr

15.00–16.00 Uhr

Samstag

Bötzingen, Hundeplatz

 

09.00–10.00 Uhr

10.00–11.00 Uhr

 

Wieviel kostet eine Gruppenstunde?

 

Kosten pro Gruppenstunde: 20,- Euro

 

 

!!! Unabhängig von den Gruppenstunden biete ich auch Einzeltrainingstunden an, in denen ich mit Ihnen und Ihrem Hund individuell trainiere !!!


Sind Sie daran interessiert?
Sehen Sie bitte unter „Trainingsangebote - Übersicht“ nach!

 

 

 

Warum biete ich die Gruppenstunden einzeln und nicht in Form von Blöcken an?

  • Flexibilität: Dadurch, dass ich keine Kurse, sondern Gruppenstunden anbiete, können Sie mehrmals in der Woche in die Hundeschule kommen. (Gruppenstunden-Model).
  • Kostenmanagement: Da ich mein Training nicht in Form von Blöcken anbiete, bezahlen Sie also nur die Stunde, an der Sie teilnehmen. Schließlich kann es vorkommen, dass Sie oder Ihr Hund verhindert sind (Urlaub, Schichtarbeit, Krankheit, …).

 

 

 

Kann ich auch mehrmals in der Woche an Gruppenstunden teilnehmen?

  • Dadurch, dass ich keine Kurse, sondern Gruppenstunden anbiete, können Sie mehrmals in der Woche in die Hundeschule kommen. Sie zahlen ja immer die Stunde, an der Sie auch teilnehmen (Gruppenstunden-Modell).

 

 

Welche Voraussetzungen muss ich für die Teilnahme an Gruppenstunden erfüllen?

  • Grundsätzlich: Um an den Gruppenstunden teilzunehmen, muss Ihr Hund über den vollständigen Impfschutz verfügen.
  • Voraussetzung: Bevor Sie an einer Gruppenstunde teilnehmen, kontaktieren Sie mich bitte. Dann entscheiden wir gemeinsam, wie wir vorgehen. Üblicherweise treffen wir uns zu einem Erstkontakt in einer Einzelstunde, in der wir uns kennenlernen, Sie mir schildern, was Sie mit dem Training erreichen möchten, ich Ihnen zeige, wie Sie sich auf das Training in der Gruppenstunde vorbereiten, …

 

 

Kann ich an Gruppenstunden teilnehmen, wenn meine Hündin läufig ist?

  •  Ja, das ist durchaus möglich. Läufigen Hündinnen begegnen wir auch in unserem Alltag außerhalb der Hundeschule. Nehmen Sie mit ihrer läufigen Hündin an der Gruppenstunde teil, lernen sowohl Sie mit Ihrer Hündin als auch die anderen Hundehalter mit ihren Hunden, mit der Situation umzugehen und in der Situation konzentriert zu arbeiten. Durch das wiederholte Vorkommen der Situation können wir so den Stress für unsere Hunde, aber auch für uns Hundebesitzer, im Alltag reduzieren.

 

 

Was machen wir in einer Gruppenstunde?

 

Wir arbeiten in der Gruppenstunde intensiv mit unseren Hunden. Durch das gemein-
same Training bauen wir eine enge Bindung mit unserem Vierbeiner auf.

  • Unsere Hunde lernen auf uns zu achten und wir lernen, wie wir auch über feine Körpersingale – häufig unbewusst – mit ihnen kommunizieren.
  • Jede Gruppenstunde ist systematisch aufgebaut. Dazu arbeiten wir in den Gruppen mit verschiedenen Hilfsmitteln, die unsere Hunde darin unterstützen zu lernen, was wir von Ihnen erwarten.
  • Darüber hinaus ist es wichtig, dass unsere Hunde nicht nur in der Hundeschule auf uns achten, sondern auch dann, wenn wir uns in unserer Alltagswelt bewegen. Dafür suchen wir bestimmte Alltagssituationen in der Umgebung auf (Wald, Straßen, Freizeitplätze, …)
  • Neben methodischen und technischen Aspekten spielt in den Gruppenstunden die (Re-)Sozialisierung der Hunde eine wichtige Rolle. Unsere Hunde lernen in der Gruppe zu arbeiten. Dabei gilt es hin und wieder auch, auf engem Raum friedlich und konzentriert bei der Arbeit zu sein.



Sehen Sie sich folgendes bebildertes Trainingsbeispiel an

 

 bild1-effects

Hund und Hundehalter stehen ruhig
und unbekümmert
in der Kreismitte,

 

(in diesem Foto stehe ich beim ersten
Mal alleine im Kreis. Später werden
dort die einzelnen TeilnehmerInnen
mit ihren Hunden stehen)
 bild2während sich der Kreis direkt auf
sie zubewegt.
 bild3-effectsDas ist nicht nur für das Hund-
Mensch-Team in der Mitte eine
Erfahrung, auch die Hunde, die
den Kreis bilden, müssen lernen,
ihren Haltern auf engem Raum
souverän zu folgen.

 

 

 

 

Trainingsvideos - Beispiele:

 

Gesammelte Bilder aus den Gruppenstunden

 

 

 

Das sind nur einige Eindrücke darüber, wie wir arbeiten ...
Sind Sie interessiert daran, wie unsere Kunden das Training
erleben?

 

Dann sehen Sie in unser Gästebuch!